Lokalsport

Knights-Heimspiel gegen Vechta abgesagt

Basketball Coronafälle beim Gegner bescheren den Kirchheimer Korbjägern eine Zwangspause. Von Peter Eidemüller

Karlo Miksic und Co. haben unverhofft spielfrei. Foto: Tanja Spindler

Kirchheim. Rasta Vechta kommt in der 2. Basketball-Bundesliga allmählich in Terminnot: Nachdem vergangenes Wochenende bereits die Partie gegen Jena wegen Coronafällen im Kader der Niedersachsen abgesagt werden musste, kann der Ex-Erstligist nun auch nicht nach Kirchheim kommen: Die für den morgigen Samstag geplante Partie in der Sporthalle Stadtmitte bei den Knights ist ebenfalls abgesetzt, ein neuer Termin steht noch nicht fest. „Wir wünschen allen Betroffenen aus Vechta einen milden Verlauf und eine gute und schnelle Besserung“, schreiben die Ritter auf ihrer Facebook-Seite. Das nächste planmäßige Spiel bestreiten die Kirchheimer damit am Freitag kommender Woche beim VfL Bochum. ...

d Prbonra e sraücetrbh

Di e lebTlae rde oPr A ist eunrt erd chWeo rilewde ertiew tibdgraeg noedw.r Die der ntgnireoonec-bda ehaNhlspilceo gab es ma whtMicot in orarbPen,d ow eid etnruteetlipznan niU sBtaske edn ltbaeTeiweelznn aJne tim 499:9 eslcgnhu ndu mdati afu ta-PzflaPylof- atch etretetlkn Ⓚ red antsdAb üfr edi nizezarenhtpetl siKtngh fau edrrabnPo tmadi hcess gapSteeli vor eSinneodsa revi ktue.eEn niPn eKsrintaeg enrefiet eid yreaB naGtis nereeuvsLk am snDatgie iemb 0613:5 engeg lleknderiK Adnlrat Dgroan,s hnfraheuco xnoiehP ngeHa imt menie nrttreueaw ndecleithu 9721: ieb aTeomtp cnaFsol.