Anzeige
Anzeige
Lokalsport

Knights holen nach Verlängerung den zweiten Auswärtssieg

Basketball Das 88:77 in Quakenbrück ist der verdiente Lohn für großen Kampf, trotz alter Schwächen. Von Bernd Köble

Glückliche Gesichter nach Ende der Verlängerung in Quakenbrück: Kirchheims Basketballer haben ihren zweiten Auswärtssieg in dieser Saison. Foto: Rolf Kamper

Kirchheims Zweitliga-Basketballer bleiben die Minimalisten in der Pro A. Trotz einer erneut schwachen Wurfquote haben sich die Knights gestern Abend in einem hart umkämpften Spiel in Quakenbrück mit einem 88:77 nach Verlängerung ...

gnege edi nrtdalA asgronD evnirdet rnieh ni sreide anoSis l.ehotg ihisrKhecm Semceairlph hiiRce Wlsmliia bemak in edr tneetzl iokAtn, 3,0 deuSknen vro eEdn erd plieitSez tim wstae ads luFo esegouznpchr nud avedrewnetl beied muz l.5huegs:57-Ai7c In erd etevrmiO gieentz nnda eid ibs hnaid riecesrh krnniwdee rogDsna e.nNvre mihrhcKei aefukt den nhserHeuar fiesdenv ned idcheSn ab und uPla eiesG gelgna 112: tninueM rvo ushlscS red Dreier mzu hvenendtcoerisnde .572:8 In dre siptietsRleze ieetblenh die Khgntsi edi eneN.rv lWli,isma elwFosr nud Bktsieeh teehrcins ni rde sihecnstSuulm edn Sgei an dre wuinfl.rierFie Auf miiKrehherc eteiS tgera an diesme Aedbn enrCte Teonry Nsah tim niree kensrta igtLnsue ruash.e Dre aeeriAmknr raw igeehtiziclg mit 16 ePtnukn dun bsnoduRe eorigfercltrseh rWeref bei end .Rreittn Ein lornedboS nietvrede isch fErtratzask inleDa oLh, rde ni enrewig sla ehnz uintnMe iepliezSt ezwi iererD ni etidennsdreech eiplhaeSsp evrltdnwaee dnu am ndeE acth nketuP udn weiz sednbuRo e.rubtvhce ahcN dem teeziwn ieSg ni geFol hnetse edi itKhgns uzm enerst alM ni dreise Snsiao asl chatleTraneble uaf eeinm lfatPyzP-lo.-fa