Lokalsport

Knights nun doch vor Zuschauern

Basketball Die aktuelle Corona-Verordnung lässt bei den Heimspielen im Januar bis zu 500 Besucher in der Halle zu.

Die Januar-Derbys der Knights werden nun doch keine Geisterspiele. Foto: Tanja Spindler

Die seit 27. ­Dezember geltenden Änderungen der Corona-Verordnung in Baden-Würt­temberg ermöglichen Zuschauern bei Sport-Großveranstaltungen nun doch wieder Zutritt zu Hallen. Unter Beachtung der 2-G-plus-Regel sind maximal 500 Besucher erlaubt. Das gilt auch für die Heimspiele der Kirchheimer Basketballer in der Sporthalle Stadtmitte. Stand heute werden die beiden Derbys gegen das Team Ehingen Urspring am 8. Januar und gegen die Karlsruhe Lions am 16. Januar nicht zu Geisterspielen. ...

e D si iwztgn die sghniKt zu snsuAgnpnea mi aeHlnl.npal In dre pSaotelhrl eSdatittmt enedwr edi rehnti end cel.shsgenso feblasnEl hcnti urz ttseh red crelbpehzaihtteS mi yFroe. Die A isb E nsehte ewriitenh zur eiw red einreV iit.tlmte

opnsorSn e und rde red iauahkrnreearDnebt nesie nvo end hctni erffbne.to itkcTse anbehtel ireh hdkpehlaetrtiSuerbaaenaztnr soiwe erahbnI onv uetaakerDnr siene szPleat eihnrt dne nwedre in der onmdknmee oechW keidrt tcahe.btihngric lael easuhZucr eetlng in edr alHle edi eneatkull pg-Renu2sue-neg-.llG

nefreu nus hsre nud pimefnend siede gleRnegu sal tmeni irhCs S.dmtich weenrd iwr a.eiegnr ieD oenKlrtlon renewd iewnrithe hres iitnsnev sn,ie dnu riw neibtt ruseen esurBec,h eiw &ebpsrdiinhs;be eaeMuelnrgsngk ieinvtns dnu tnseunqoek etntob .pitSmdhmc