Lokalsport

Koch fällt mit Bänderriss aus

Kirchheim. Die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights müsse längere Zeit auf Forward Tim Koch verzichten. Bei seinem Zusammenprall mit Teamkollege Preston Medlin im Spiel am Samstag gegen Hamburg hat sich der 27-Jährige einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Wie lange genau Koch ausfallen wird, ist unklar. „Bänderverletzungen sind immer schwierig zu terminieren. Das kann manchmal schneller gehen oder eben eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen“, so Trainer Michael Mai.

Für Koch einspringen werden nun vor allem Brian Wenzel, Justin Hedley und Jonathan Maier. Während Maier in Paderborn bereits eine gute Leistung zeigen konnte, gestalteten sich die vergangenen Wochen für Brian Wenzel schwierig. Nach einer hartnäckigen Oberschenkelverletzung kurz vor Saisonstart konnte sich der Forward wieder zurückkämpfen und zeigte nach dem Ausfall von Koch gegen Hamburg, dass die Ritter auf ihn zählen können.

Wenzel, Maier und Hedley können sich bereits am kommenden Sonntag bei der Auswärtsaufgabe in Heidelberg beweisen, wenn die Knights um 17 Uhr bei den Academics gastieren.cs

Anzeige