Lokalsport

Korkut holt Tobias Unger ins Team

Fußball Der Kirchheimer rückt beim VfB Stuttgart als Athletiktrainer aus dem Nachwuchsbereich zu den Profis auf.

Stuttgart. Mit einem Großaufgebot an Spielern und Betreuern bereitet sich der VfB Stuttgart in dieser Woche in Grassau am Chiemsee auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga vor. Mit dabei sind 23 Profis, Cheftrainer Tayfun Korkut, seine Assistenten Steven Cherundolo und Ilija Aracic, drei Physios, Mitarbeiter der Scouting- und Analyseabteilung, der Pressestelle - und Tobias Unger.

Seit vier Jahren ist der ehemalige Meistersprinter und mehrfache Olympia-Teilnehmer aus Kirchheim beim VfB als Athletik-Trainer für den Nachwuchs beschäftigt, vorwiegend im Kraftraum auf dem Vereinsgelände. Offenbar leistet er überzeugende Arbeit, sonst wäre er jetzt nicht zu den Profis aufgerückt. Seit drei Wochen verstärkt „Tobi“ auf dem Platz Athletik-Chefcoach Matthias Schiffers bei seiner Arbeit mit dem Bundesligakader. Ob darüber hinaus, ist noch offen. Seinen Zusatzjob bei Kirchheims Zweitliga-Basketballern hat Unger vor Wochen bereits an den Nagel gehängt.

Nach den Worten von Cheftrainer Tayfun Korkut zu urteilen, hat der deutsche Rekordhalter über 200 Meter jedenfalls gute Chancen, auch in Zukunft das Profiteam des VfB zu verstärken. „Er ist eine wirkungsvolle Unterstützung“, sagt er. „Er kommt aus dem eigenen Haus, und das ist immer wichtig für mich.“ks

Anzeige