Lokalsport

Kreuzritter verstärken sich

Blau obenauf? Die Albershausener Footballer müssen noch um den Zweitligaverbleib bangen. Foto: Markus Brändli
Blau obenauf? Die Albershausener Footballer müssen noch um den Zweitligaverbleib bangen. Foto: Markus Brändli

Albershausen. Entscheidende Wochen für die Footballer der Albershausen Crusaders. Bei aktuell 5:15 Punkten muss der Zweitligaaufsteiger noch mindestens eines gewinnen, um sich ein weiteres Jahr in der zweithöchsten deutschen Spielklasse zu sichern.

Anzeige

Um dieses Ziel zu erreichen, wurde nun Verstärkung aus den USA geholt. Der 32-jährige Brian Casey wird die Crusaders in den letzten beiden Spielen der Saison unterstützen. Er war bereits in der vergangenen Spielzeit in Blau und Silber aufgelaufen und trug maßgeblich zur Meisterschaft der Crus­aders in der Regionalliga und dem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands bei.

Diverse verletzungsbedingte Ausfälle hatten den Verantwortlichen vor den beiden „Endspielen“ in der Liga Sorgen bereitet, stehen die Albershausener doch zur Zeit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Nur der Letzte wird absteigen und neben Albershausen könnte es Fürstenfeldbruck oder Wiesbaden treffen.

Genau gegen diese beiden Teams spielen die Kreuzritter am kommenden Sonntag, 27. August, und am Samstag darauf, 2. September (jeweils ab 15 Uhr) im heimischen Waldstadion.pm