Lokalsport

Kreuzritter verzichten auf den Aufstieg

American Football Die Albershausen Crusaders treten trotz der gewonnenen Regionalligameisterschaft in der nächsten Saison nicht in der 2. Liga an. Von Harald Betz

Die Albershausener Footballer sind auf dem Boden der Tatsachen gelandet: Die Mannschaft wäre zu jung und unerfahren für das Aben
Die Albershausener Footballer sind auf dem Boden der Tatsachen gelandet: Die Mannschaft wäre zu jung und unerfahren für das Abenteuer 2. Liga. Foto: Markus Brändli

Vernunft, Augenmaß, Ehrgeiz und Eigeninitiative - die American Footballer der Albershausen Crusaders haben eine bemerkenswerte Saison in einem verrückten, der Corona-Pandemie geschuldeten Sportjahr auf dem Rasen ihres Waldstadions hingelegt. Angeführt von Abteilungsleiter Bastian Braulik und Headcoach Marc Herbst hat die Mannschaft erst eine kurios zustande gekommene Regionalliga-Runde mit am Ende noch zwei übrig gebliebenen Partien erfolgreich bestritten und den Meistertitel eingefahren. Anschließend ...

werud chon nei rbTHerun-rsite itm rvei aesTm geiniaotsrr, mu edn tsmzieu ujenng Anekrtue ertiewe pxiSisplrea und im Ugnagm itm med iE uz

oo(t1aet'cS r- Se'tneeeltkgfrlrnc,y tu,er "it"h'{d:w 0h"ge3:h,"0ti 5,20 mdoenn""si:i ,0[0[3 ,0]2]5 "om:lei"b nsf }'Beita a;sa) l uiraBlk thamc keneni eHhl uaards, sasd dei bnAeeseurrlsah genre hnco im enegnei dnoaSti ned galFtain eds rttileieeibnstisn u-usspCyrC nggtaseearu ht.näte oDch rde Vaendrb ttaeh das Saglin enesgtd,e thnic hmre fu.nelfazuua aepiketrzen iseed gbaseA ucdrh end ,rnedbVa erba iwr egnre onch alm enretgtane ndu tenthä sun unneser uucnZarhes os dre eiAttg.eubisellrn hieletr asd poeenkegtynziH rde srrdsueCa ebi edn ,nieiplesHme edi ni brsecpAah mit rde mneieGde 032 saeZrhcuu uceebhns ,trfeund ielv o.bL ebgenirsih trgirunTeae hbecarnt elvi eirpaxisSlp die nancsa,thfM ggizciehelti arw es tgicih,w sasd esrneu nrTarie nhs,ae ornwa conh argtteeebi dwenre os iskBlaru iknnEtsner ni usnAmitmgb imt dem t.nCferiaehr

ee iDsr driw auch im mnnedemko mrmoeS raMc berHts newn die easuCrdrs roztt rde katluel nbwrnroeee eMrnksteorei ctnih ni dre 2. giaL tternaen rn.eewd deernw iderwe in edr oaaggelliniR peiensl und nlewol sun ndan enu enwes.eib iWr abenh ni isdere nReud sh,eeneg dssa sreune inleev ungnje ieSerlp hnoc ntchi os weit ,sndi mu in edr .2 aLgi eitgz udn feutnrV,n lzuam laniel nhocs ide an den rbdnaeV uz nerhtndtcieen ni erd nesgenntano GFL 2 mu ien aecehsVlif hrheö isn.d zuaD kmmnoe utrne amdenre thieludc iegtsedne oeeknRteiss asd udnr ea.mT reD neetAurigstlelbi clbtki ro:usva rde egiglaloRain wreend 2021 eshcs reeteiw Mtfnaenshcna ta,eenrtn redi tmi an.ulecpThtirs nnWe iwr nand itm eeursnn rrpltenoIepsim eiwred rtieseM eerndw nud uns in ned osPaf-lyf end fiusgteA en,dineevr nand sti es ni etzjt unlfea spreeGähc imt dandaKeint in nde USA, edri nvo n,hien ruatdner ien abtacur,Qrek sellon Jarh eirh nnfahgEuerr bei den sCudrsrea und wzar cthni urn als rpilSee mi laeggieailRTn-m,oa oresndn rigovrgna sla rnaeiTr mi hehecwuic.srbchNa kAureet aehbn mti etims mrhe sla 02 ehnrJa brlsooFia-xtaPl enei ermoen ibe nneuser ngjeun atnsBia lkBia.ru

Mt i smeied sieWns dnu dem tüRkhacl riehr nosSornep geehn dei izreKrrtuet vezhurtscichil ni die .ripWeanestu nI redeis Wecoh losl es nei egninn-ietOMel red nluiebAtg tmi edn tseern icknlbAues uaf dei unee noaiSs ee.nbg nefhfo fua niee reomlan nud eceerroihfgl Reund ab os arB,ilku earb chua stnape,gn wie es ni iZet tmi mde tSpor hrtwegiet.e Cranoo diwr snu iheienrtw

Finale des Vierer-Turniers ausgefallen

Regionalliga: Obwohl im Corona-Sommer kurzfristig noch mehrere Liga-Konkurrenten abgesprungen waren, nahmen die Footballer der Albershausen Crusaders die Herausforderung an, erstellten mithilfe ihrer Sponsoren ein aufwendiges Hygienekonzept und traten in der Regionalliga an. Übrig blieben ein Hin- und Rückspiel gegen die Stuttgart Silver Arrows. In Addition beider Partien wurden die Crusaders Regionalliga-Meister, verzichten aber auf den Aufstieg.

Cyrus-Cup: Statt die Köpfe in den Sand zu stecken, initiierten die umtriebigen Crusaders im Herbst noch ein Turnier für vier Mannschaften, um Spielpraxis zu sammeln. Der in Albershausen fixierte Finaltag musste allerdings pandemie-bedingt ausfallen. Am Start waren Teams aus Fellbach, Stuttgart und Schwäbisch Hall. hab