Lokalsport

Krönender Abschluss eines nahezu perfekten Ski-Winters

Leki Race Challenge Am Riedbergerhorn in Grasgehren ermitteln rund 150 Teilnehmer die Gesamtsieger.

Wie schon beim ersten Teil der Leki Race Challenge im Februar am Hochlitten, wollen die Teilnehmer auch an diesem Wochenende wie
Wie schon beim ersten Teil der Leki Race Challenge im Februar am Hochlitten, wollen die Teilnehmer auch an diesem Wochenende wieder Gas geben. Foto: Uli Weißinger

Neidlingen/Lenningen. Es ist angerichtet: Das Saisonfinale der alpinen Skirennläufer in Grasgehren mit fast zwei Metern Schnee, Sonne pur und vielen fleißigen Helfern des TV Neidlingen und TV Unterlenningen kann losgehen.

Im schneesichersten Skigebiet Deutschlands - so der Werbeslogan des Riedbergerhorns - steht an diesem Wochenende die Leki Race Challenge mit Rennen Nummer zwei, drei und vier auf dem Programm - normalerweise gibt es nur zwei Wertungen. Dieses Mal wird aber das zweite Rennen nachgeholt, das Anfang Februar am Hochlitten dem starken Schneefall zum Opfer gefallen war.

Rund 150 Teilnehmer pro Rennen erwarten die Veranstalter, die seit Wochen mit den Vorbereitungen beschäftigt sind und seit heute früh vor Ort in Grasgehren sind. „Wir wollen beste Bedingungen bieten, damit das letzte Rennen der Saison nach diesem fast perfekten Winter ein Highlight wird“, sagt Daniela Ambacher vom TVN. Insgesamt werden rund 60 Freiwillige bis Sonntag mit anpacken und „alle sind hoch motiviert“, verspricht Ambacher.

Neben dem Nachwuchs, der in einem Vielseitigkeitslauf mit Schanzen im Modus „Best of two“ startet, gehen auch die Arrivierten an den Start. Mit dabei sind die Bischof-Brüder aus Dettingen, die zu den besten Skifahrern in Deutschland gehören. Im Gegensatz zu Marc-André und Pascal wird sich DSV-Abfahrer Andreas Sander die Läufe vom Pistenrand anschauen. Der Speed-Spezialist wird dem Riedbergerhorn am Samstag einen Besuch abstattet und sicherlich für Autogramme zu haben sein.

Los geht es am Samstag und Sonntag für die Klassen U12 bis U8 um 9.30 Uhr. Der Riesenslalom für die Jugendlichen und Aktiven beginnt jeweils um 12.30 Uhr. Den Teilnehmern und Gesamtsiegern winken attraktive Preise wie Ski, Ausrüstung und Trainingswochenende im „Benni Raich Race Center“.Uli Weißinger

Anzeige