Lokalsport

Kurz aufgedreht - Kräfte gespart

Handball-Bezirksliga Der VfL Kirchheim nach Startproblemen 30:20 gegen die HSG Ebersbach-Bünzwangen.

Kirchheim. Handball-Bezirksligist VfL Kirchheim bleibt der Spitzengruppe auf den Fersen. Mit einem ungefährdeten 30:20-Heimerfolg am Samstag gegen die HSG Ebersbach-Bünzwangen sind die Kirchheimer in der Tabelle vom fünften auf den vierten Platz geklettert. Mit zwei Spielen weniger als Spitzenreiter Lenningen und drei weniger als das Verfolgerduo aus Bernhausen und Owen kann der VfL weiterhin aus eigener Kraft die Tabellenführung erobern.

Dabei sah es zu Beginn der Partie alles andere als nach einer klaren Angelegenheit für die favorisierten Kirchheimer aus. Eine gute Viertelstunde brauchten die Gastgeber, um den Schalter umzulegen und zu zeigen, wer der Herr im Haus ist. Vor allem Rückraumschütze Philipp Kurz, mit neun Treffern erfolgreichster Torewerfer in der Walter-Jacob-Halle, bekamen die Kirchheimer in der Anfangsphase nicht in den Griff. Kurz war es auch, der beim 8:8 zum letzten Mal den Ausgleich für sein Team erzielte.

Von da an übernahmen die Gastgeber das Kommando. Über ein 14:11 zur Halbzeit legten die Gastgeber in der zweiten Hälfte des Spiels richtig los. Nach einem 9:1-Lauf war die Vorentscheidung an diesem Abend zur Mitte der zweiten Hälfte schon frühzeitig gefallen. In dieser Phase konnte sich Nachwuchskraft Yannik Beck im Gehäuse der Kirchheimer mehrmals auszeichnen. Er feierte am Ende eine gelungene Premiere zwischen den Pfosten. In der Endphase wechselten beide Trainer munter durch und nutzten die verbleibende Spielzeit für taktische Experimente. Der VfL konnte in den Schlussminuten Kräfte sparen für die kommenden Aufgaben. Bereits am Montag steht auswärts das Nachholspiel beim Tabellenvorletzten TV Altbach auf dem Programm.dp

Spielstenogramm

VfL Kirchheim: Pisch, Beck - Pradler(1), Mikolaj(1), Böck(4), Merkle(3), Keller(8), Habermeier(5/1), Schwarzbauer(1), Latzel(1), Real(4), T. Hamann(2), M. Hamann

HSG Ebersbach-Bünz.: Niederberger, Wilting, Schmidt(1), Schwind(2), Köse, Fischer, Seidel(1), Stephan, Buechele(1), Spahlinger, Grüner, Wieland(5), Kurz(9), Koser(1)

Anzeige