Lokalsport

Lara Böhm startet für Deutschland

Erfolgstrio (v. l.): Marlon Wilken, Lara Böhm und Theo Hossinger.
Erfolgstrio (v. l.): Marlon Wilken, Lara Böhm und Theo Hossinger.

Weilheim. Die Weilheimer Nachwuchs-Mountainbikerin Lara Böhm vom SV Reudern ist für die Nationalmannschaft der Schüler nominiert worden.

Die jüngere Schwester von MTB-Juwel Kira Böhm hatte in den vier Sichtungsrennen des Bund Deutscher Radfahrer gezeigt, dass sie in den Disziplinen Slalom, Trial und Cross Country in der Schülerklasse U13 die Beste ist. Dafür wurde sie nun von Nachwuchsbundestrainer Thomas Freienstein für die TFJV in Frankreich vom 1. bis 4. August in Morzine/Avoriaz, südlich des Genfer Sees, nominiert. Dort wird sie mit weiteren Nachwuchsfahrern am größten europäischen MTB-Wettbewerb für Schüler im deutschen Nationaltrikot in den Disziplinen Slalom, Technik (Trial) und Cross Country an den Start gehen.

Je Altersklasse bereiten sich jetzt zwei bis drei Mädchen und fünf bis sechs Jungs auf diesen Wettkampf vor. Mit dabei ist auch der Kirchheimer Theo Hossinger und als Ersatzfahrer der Weilheimer Marlon Wilken, beide ebenfalls in der Klasse U13 und vom SV Reudern, der bundesweit übrigens der einzige Verein ist, der gleich drei Fahrer bei diesem Event stellt.pm

Anzeige