Lokalsport

Lateiner lassen sich nicht lumpen

Foto: Markus Brändli

Weissach. Die Latein-Formation des TSC Kirchheim hat in der Regionalliga Süd einen Turbostart hingelegt. Rund zwei Jahre nach dem letzten Wettkampf legte das Tanzteam von Trainerin Pia
Hantsch am vergangenen Sonntag in Weissach im Tal mit ihrer neuen Choreografie „Spür den Beat“ überdurchschnittliche Auftritte hin. Lohn: Die Qualifikation fürs große Finale sowie Platz zwei in der Schlussrechnung unter neun Regionalligisten.
...

Team tis ncah seider egnnal sCo-Praenaou rhse tug tim red gunnnsapnA gzitee ihsc eid iTarninre nhca emd etnru eetgsnnr oronneerlagC -oRilatRleagetS-niagr nantga.e iZew dre eegrcturnrihWts haens die ntzednaen neredecnisktnäTt nud dunr(eatr ,ierv ied ireh lieweijge erenmirPmu-irsntrarooFitee efn)terie rga uaf tzaPl esin. aiP Hahncts esthi uaf enedj llaF ohcn ahcn

m A mmneeonkd gSnntao lofgt bretsei rde T.ra-Tipnz Im ndrcidoebshna nWhiimee daibe ied rwSe-CTC nach rrhie estrne mmbdnnauogtseirStt ni eeni nzag eeun leloR Ⓚ ni eid senei sed baenneeelrTstl TZS Wrhescsaei sb;rianTe&.lp