Lokalsport

Lenningen zittert sich zum Erfolg

Handball SG-Frauen gewinnen ihr Bezirksligaspiel bei der SG Esslingen mit 24:23 und grüßen weiter von Platz zwei.

Esslingen. Tief durchatmen - das mussten Trainer, Spielerinnen und Fans der SG Lenningen nach dem 24:23-Sieg der Bezirksliga-Handballerinnen bei der SG Esslingen. In einer von technischen Fehlern geprägten Partie hatten die Lenningerinnen im entscheidenden Moment Fortuna auf ihrer Seite. Damit sichert sich die SG weiter Platz zwei der Bezirksliga.

Nach dem 3:0-Start für die SG-Damen unmittelbar nach Anpfiff, entwickelte sich die Partie schnell zu einem offenen Schlagabtausch. Auf Lenninger Seite sorgte Alicia Tegethoff durch blitzsaubere Rückraumtreffer ein ums andere Mal für einfache Tore. Die Abwehr, ansonsten Prunkstück der SG, agierte in dieser Phase zu offensiv, sodass insbesondere die Kreisläufer der SGE leichtes Spiel hatten und postwendend zurückschlugen. Beim Stand von 12:12 wurden die Seiten gewechselt.

In Durchgang zwei waren es vor allem drei Garanten, die die SGL im Spiel hielten: Susi Kazmaier, Susi Schilling und eine verbesserte Defensivleistung inklusive Jana Fiegenbaum im Tor. Auf Esslinger Seite sorgten Stefanie Jesinger, Svenja Wolke und Franziska Huber mit einem Doppelschlag von rechtsaußen für die notwendige Rückendeckung. Beim Stand von 20:18 (50.) verpasste es die SG, den Sack vorzeitig zuzumachen, sodass das Spiel weiterhin offen im Ausgang war. 50 Sekunden vor Abpfiff erzielte Susi Schilling nach Durchbruch über die Mitte den Führungstreffer zum 24:23. Auf der anderen Seite setzte Svenja Wolke von rechtsaußen zum Heber über die groß gewachsene Fiegenbaum an. Dieser landete am Pfosten, sodass die Lenningerinnen als glücklicher Sieger vom Platz gingen - wohl wissend, dass das Spiel ohne Weiteres auch umgekehrt hätte ausgehen können.

Am gestrigen Dienstag waren die SG-Frauen im Bezirkspokal beim TSV Grabenstetten gefordert. Das Spiel war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet.jaf/tb

SG Esslingen: Ruf - Baker (3), Emmerich (3), Heinrich, Huber (2), Jahnz, Jesinger (4/3), Merk (1), Negele, Plepla, Schrape (1), Steimer, Straus (5), Wolke (4)

SG Lenningen: Fiegenbaum, Susset -Bächtle (3/2), Blocher (2), Gratz, Kazmaier (4), Klein, Ringelspacher (1), Schilling (4), Schmid (1), Schur (1), Tegethoff (7), Wannenwetsch (1/1), Weber

Anzeige