Lokalsport

Lenninger Ausgleich 12 Sekunden vor Schluss für die Katz‘

Handball Sekunden vor dem Spielende wird Dominic Fischer beim 29:28-Derbysieg zum Owener Matchwinner.

Owen. Die Owener Handballer haben mit dem knappen 29:28 (17:14)-Erfolg gegen die SG Lenningen eine Art Derby-Hattrick gefeiert. In der hitzigen Atmosphäre der Teckhalle gingen die Hausherren am Ende als verdienter Sieger vom Platz, hatten aber auch Glück: Dominic Fischer erzielte den Siegtreffer wenige Sekunden vor Spielende. Er wurde zum umjubelten Matchwinner der Gelbhemden.

Die Mannschaft von Steffen Klett hatte den besseren Start und lag nach acht Minuten mit 4:2 in Front. Lenningens Tobias Baumann egalisierte zwar die Führung mit einem Doppelschlag, doch die Owener setzten sich postwendend wieder ab. Rückkehrer Tobias Bäuchle erzielte das 7:4, wonach SGL-Trainer Bruno Rieke mit einer Auszeit reagierte. Fortan kam die SG besser ins Spiel, doch Owen hielt die Führung. Beim 15:11 durch Matthias Büchele konnten sich die Teckstädter erstmals mit vier Toren absetzen.

Zwar erhöhten die Owener nach Wiederanpfiff auf 18:14, doch im Folgenden waren die Lenninger am Drücker. Tore von Chris Rieke und Max Bächle ließen den TSV-Vorsprung schmelzen. Beim 21:20- Anschlusstreffer sah sich Owens Trainer Steffen Klett gezwungen, seine Mannschaft in einer Auszeit neu einzustellen. Er schien die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Defensive der Teckstädter ließ nun nur noch wenig zu. Vier Treffer in Folge bescherten dem Owener Anhang eine 25:20 Führung 12 Minuten vor Ende. Es folgte eine hitzige Schlussphase. Zwei Treffer von Ringelspacher und Baumann brachten Lenningen auf 27:28 heran, und erneut Ringels­pacher stellte zehn Sekunden vor Ende den Ausgleich her. Doch das war‘s noch nicht. Nach schnellem Anspiel der Owener verwandelte Dominic Fischer wenige Sekunden vor Schluss zum 29:28 für die Owener, für den es bereits am morgigen Dienstag mit dem Spiel beim TSV Dettingen/Erms II weitergeht (14.45 Uhr).rs/Foto: Genio Silviani

spielstenogramm

TSV Owen: U. Raichle, F. Einselen – Fischer (6), Büchele (2), B. Klett (12/5), M. Raichle (2), Thum, H. Raichle (1), Schmid (1) S. Klett (3), Hartmann, Bäuchle (2) Jauss

SG Lenningen: Carrle, Lamparter – Renz (2), Rieke (3), Schmid (1), Ringelspacher (4), Austen, Baumann (8/2), Haid (4), L. Bächle (1), M. Bächle (3), Pisch (2), Dieterich

Zeitstrafen: 2 – 5

Anzeige