Lokalsport

Lenninger wieder auf Holzjagd

Sportkegeln Am heutigen Samstag beginnt die neue Saison.

Fällt verletzungsbedingt aus: TVU-Recke Franz Hammel.Foto: Brändli
Fällt verletzungsbedingt aus: TVU-Recke Franz Hammel.Foto: Brändli

Lenningen. Mit drei Heimspielen starten die Unterlenninger Sportkegler am heutigen Samstag in die neue Saison. Bei den Aktiven hat der TVU wie in den Vorjahren zwei Herrenmannschaften und ein gemischtes Team gemeldet. Erfreulich: Nach einer längeren Unterbrechung nimmt erstmals auch wieder eine A-Senioren-Mannschaft des Turnvereins am Spielbetrieb teil.

Ziel der ersten Mannschaft ist nach dem Abstieg aus der Oberliga Nordwürttemberg in die Regionalliga Mittlerer Neckar der sofortige Wiederaufstieg. Einfach wird dieses Unterfangen mit Sicherheit nicht, da der TVU auf einige unbekannte Gegner treffen wird, deren Spielstärke nur schwer eingeschätzt werden kann. Erschwerend kommt hinzu, dass mit Franz Hammel eine langjährige Stammkraft des TVU verletzungsbedingt bis zum Jahresende ausfallen wird. Für ihn werden wohl Spieler aus der zweiten Mannschaft in die Bresche springen.

Zweite peilt Mittelfeld an

Die zweite TVU-Garde tritt in der Bezirksklasse an, die wie in den Vorjahren mit elf Mannschaften besetzt ist. Ziel der Bühlkegler ist ein Platz im Mittelfeld. Ob sich dieses Vorhaben umsetzen lässt, hängt auch davon ab, wie oft die zweite Mannschaft Spieler für die erste abstellen muss.

Die gemischte Truppe spielt in der C-Klasse, in der in diesem Jahr neun Mannschaften gemeldet sind. Der Unterlenninger Fokus liegt hier darauf, die Spielerinnen und Spieler Wettkampfpraxis sammeln zu lassen, wobei der eine oder andere Sieg durchaus möglich ist.

Neu gemeldet haben die Unterlenninger eine A-Senioren-Mannschaft. Sie muss in ihrer ersten Saison in der untersten Spielklasse, der Regionalliga Nordwürttemberg, starten. In dieser Liga findet der erste Spieltag erst am 7. Oktober statt.

Zum Saisonauftakt am heutigen Samstag spielen alle drei Unterlenninger Mannschaften bei den Aktiven auf dem heimischen Bühl. Den Auftakt macht um 10.30 Uhr die gemischte Mannschaft mit ihrem Spiel gegen den TV Cannstatt/Freiberg. Ab 13 Uhr trifft die erste Herrenmannschaft auf die Spvgg. Eschenau. Gegner der zweiten Mannschaft ist ab 16.15 Uhr Zrinki Waiblingen. fh

Anzeige