Lokalsport

Letzte Chance im Kampf um Platz drei

Basketball VfL Kirchheim gastiert morgen Nachmittag beim punktgleichen Tabellennachbar KKK Haiterbach

Kirchheim. Auf die Regionalliga-Basketballer des VfL Kirchheim kommt im nächsten Auswärtsspiel eine schwere Prüfung zu. Die Teckstädter treten am Sonntag (17.30 Uhr, Kuckuckshalle) beim punktgleichen Team KKK Haiterbach an. Für beide ist es die letzte Chance, um nochmals in den Kampf um den dritten Tabellenplatz einzugreifen.

Zuletzt hatte der VfL zum wiederholten Male die Patzer der Konkurrenten nicht ausnutzen können. Mit einem Sieg gegen das punktgleiche Team aus Möhringen am vergangenen Sonntag hätten die Teckstädter einen Big Point im Kampf um Platz drei landen können. Stattdessen musste sich das Team von Trainer Felix Jung in den letzten Minuten mit 61:75 geschlagen geben und erlaubte den Möhringern so den Sprung auf den begehrten dritten Platz. „Jeder im Team ärgert sich über diese verpasste Chance“, weiß Felix Jung. „Aber ein Basketballspiel dauert nun mal 40 Minuten. Wenn man nach 35 Minuten aufhört, Basketball zu spielen, kann man auf diesem Niveau kein Spiel gewinnen. Nun gilt es, nach vorne zu schauen, um gegen Haiterbach die nächste Chance zu nutzen.“

Einfach wird diese Aufgabe nicht. Zumal die Haiterbacher mit Franko Filipovic einen der Topscorer der Liga in ihren Reihen haben. Der ehemalige Bundesligaspieler bereitete dem VfL bereits im Hinspiel große Probleme. Im Schnitt erzielt der 2,08-Meter-Center 25 Punkte pro Partie. „Um Filipovic in Schach zu halten, müssen wir eine super Team-Defensive spielen. Anders ist es uns nicht möglich, ihn in Schach zu halten“, so Jung. „Darüber hinaus dürfen wir uns nicht von der Atmosphäre in Haiterbach verrückt machen lassen. Da wird es heiß hergehen.“

Personell hat Jung noch ein paar Fragezeichen auf dem Zettel. Bei Shkelzen Bekteshi (Rückenprobleme) und Florian Köppl (Muskelverletzung) muss abgewartet werden, ob ein Einsatz möglich ist. „Beide Spieler haben in dieser Woche nur individuell trainiert. Ansonsten sind alle Spieler fit und brennen auf das Spiel am Sonntag“, so Jung.cpi

So wollen sie spielen

VfL Kirchheim: Bekteshi (?), Hedley, Hinitschew, Kardauskas, Köppl(?), Pichl, Sengül, Simpson, Sperber, Strickland, Vladov

Anzeige