Lokalsport

Letzte Pleite tut nicht weh

Tennis Herren 50 des TC Kirchheim bleiben trotz Niederlage in der Oberliga.

Kirchheim. Die Herren 50 des TC Kirchheim haben das letzte Oberliga-Verbandsspiel beim TC Stetten auf den Fildern mit 3:6 verloren. Den Klassenerhalt hatten die TCK-Senioren allerdings schon vorher in der Tasche. Die Spiele gegen den Württembergliga-Absteiger und Favoriten verliefen weitgehend auf Augenhöhe. Nach Niederlagen von Kiesewetter (2), Metzger (4), Beutel (6), Müller (3) und Hohler (5) sicherte Bachmann (1) den einzigen Kirchheimer Punkt im Einzel. Die Doppel verliefen danach erfolgreicher: Kiesewetter/Müller (1) und Bachmann/Metzger (2) sorgten aus Kirchheimer Sicht für eine Ergebnisverbesserung.

Auch die Herren 2 verloren ihr letztes Spiel beim TC Oberboihingen. Mit 0:5 Punkten steigt die zweite Mannschaft des TCK als Tabellenletzter aus der Bezirksklasse 1 ab. Die Damen 1 dagegen feierten im letzten Duell einen klaren 7:2-Sieg. Sie schließen die Saison damit als Tabellendritter mit 5:2 Punkten ab.mz


Anzeige