Lokalsport

LG Teck mit vier Titeln

Langenbrand. Anna Schneider von der LG Teck hat bei den süddeutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport im badischen Langenbrand einen neuen Kreisrekord im Hammerwurf der U16 aufgestellt. Insgesamt sammelte die LG Teck vier Titel.

Am ersten Tag konnte sich Anna Schneider gut in Szene setzen. Bei den Schülerinnen siegte sie mit 1 896 Punkten im Dreikampf, und auch mit ihren 8,41 Metern im Steinstoßen und Gewicht (17,21) konnte sie ihre Bestleistung verbessern und siegte klar. Am zweiten Tag trat die 14-jährige Weilheimerin in der weiblichen Jugend B an. Auch hier zeigte sie gute Leistungen und wurde hier im Dreikampf Zweite und mit dem Stein Dritte. Ihre Topleistung erreichte sie im Hammerwurf. Mit 33,08 Metern verbesserte sie in der U16 den Kreisrekord von Vivien Mayer (TSV Baltmannsweiler/32,67) und übertraf zudem die Kadernorm von 33 Metern. „Im nächsten Jahr kann sie diesen Kreisrekord noch deutlich nach oben schrauben, da sie noch dem jüngeren A-Schülerinnen-Jahrgang zugehörig ist“, resümierte Landes- und Heimtrainer Ralf Mutschler.

Marc Käppeler zeigte Licht und Schatten. Bei der männlichen Jugend A präsentierte er sich in seiner Paradedisziplin in guter Form. Der deutsche Vizemeister mit dem Stein wurde mit 10,61 Metern hinter Jannik Voß (TSV Stadtsteinach/11,10) Zweiter. Am zweiten Tag wurde er bei den Männern mit dem 15 Kilo schweren Stein mit 8,04 Metern Süddeutscher Meister und im Dreikampf mit 1 704 Punkten Zweiter.rm

Anzeige