Anzeige
Lokalsport

Linn Kazmaier ist „Juniorsportlerin des Jahres“

Auszeichnung Die 15-Jährige aus Oberlenningen wird am Samstag von der Deutschen Sporthilfe für ihre Paralympics-Erfolge geehrt.

Nächste Ehrung für Linn Kazmaier: Nach dem Silbernen Lorbeerblatt von Bundespräsident Steinmeier im Mai, wird die 15-jährige Oberlenningerin nun von der Deutschen Sporthilfe ausgezeichnet. Foto: Steffen Kugler

Linn Kazmaier aus Oberlenningen wird für die Erfolge mit ihrem Guide Florian Baumann aus Balzholz bei den Paralympics in Peking von der Deutschen Sporthilfe als „Juniorsportlerin des Jahres 2022“ in der Para- und Gehörlosenwertung ...

i.uegscezetahn Am ggineorm saSgtma wdri ide mi reAal rde sttortdapS ofüDsldres et.hger Die theta bie den iarmcysPpla snasmtige leMndaeil mi uflnaLag ndu aotlBnih tagteerrt dnu war tim nrhie 51 hJeanr usheedtc giiarweindneeeMnlln eib lmahcpipanyrse eenSlpi rllae nieZt.e enebN maarizKe ednrwe ni ucah ieMsncnlea-gmrDlpeaeinwefyldi iNksal ldbei)geHr(e dun die nov rde heeuDtnsc freStpiohl etrge.h bt