Anzeige
Lokalsport

Luca Gökeler fährt erstmals aufs Weltcup-Podest

Inline Der U 21-Fahrer des TV Unterlenningen belegt in Degmarn den zweiten Platz.

Auf dem Weg zum größten Erfolg: Luca Gökeler. Foto: pr

Degmarn. Premiere auf dem Podest: Luca Gökeler vom TV Unterlenningen ist zum ersten Mal bei einem Inline-Alpin-Weltcup aufs Podest gefahren. In Degmarn belegte er hinter Jörg Bertsch vom gastgebenden TSV Degmarn den zweiten Platz. Dritter wurde Noah Sing (SV Winnenden), den Gökeler nach dem ersten Durchgang mit einer Hundertstelsekunde dis­tanziert hatte. ...

ti Mzro ibrhreceS vom TV ignlNeidne betgeel tzPal .41 enluaaM cShmloh mov CS tnnernsgUniee sich ovm enirevt altPz nhac med resnet Lufa chno afu angR idre hniert aMon Sgin e(enndninW) dun eEal G(T nglT).tetuni niTa eZläh vmo TUV tetrleket hnca edm 3.7 alzPt im rnseet arhgDcugn cnho afu altPz .33 reD cptlWue sti in erdi Whcoen in kieksIl dn(Ltl).tae Am onekemmnd heneondecW itdenf eid hDetescu ecesatsthMrif mi oSlmal ni t.tast

ei m B rzuov ablenfsle in gnemraD neeeutgrasgna ttndeir uLaf mu den rnawe eid hkarfcTere nlaefebsl am trat.S Lauc köerelG, anch dem etsern ufaL eib end ochn ni uhürFgn edgne,li s&mipsdenhc;bi ziewnte argucnDhg .aus rzotiM ehbercSir uwred erih mti zwie tsnnoektan nfueLä irr,ettD laaueMn holmchS akm tim rde Seckert ctihn ngaz so tgu cthreuz dnu wdure ieb den eanmD S.itbee iaTn eeeglbt ibe edn end wniteez Pz.alt edBurr Rico sicdhe hacn ineem frlrTehoe s.au enLyn desrBhne wdrue sebnalefl wZre.eti iBe dne tebleeg Nala hnBsdree end seehsc,nt yRmo utsuJs end nsteieb pnbtzPsm&pla;.