Lokalsport

Maischs Kugel fliegt zu EM-Silber

Gävle. Bei den U23-Europameisterschaften im schwedischen Gävle hat Katharina Maisch aus Bempflingen im Kugelstoßen die Silbermedaille gewonnen. Es war der erste internationale Auftritt der 22-Jährigen vom TuS Metzingen, die Mitte Juni als deutsche U23-Vizemeisterin ihren bis dahin größten Erfolg feierte.

In einem spannenden Wettkampf hatte Maisch im dritten Versuch mit 17,64 Metern zwischenzeitlich sogar die Führung übernommen. Diese Weite hielt bis zum fünften Durchgang, als der U20-Weltmeisterin von 2016, Alina Kenzel vom VfL Waiblingen, mit 17,94 Metern der Goldstoß gelang. Den deutschen Medaillensatz komplett machte Julia Ritter (TV Wattenscheid) als Dritte mit 17,17 Metern. Katharina Maisch, die eine Bestleistung von 17,93 Metern stehen hat, ist die derzeit viertbeste deutsche Kugelstoßerin und hinter Kenzel (18,13) die zweitplatzierte in der deutschen U23-Rangliste.

Eine weitere Medaille in die Region holte der Reichenbacher Manuel Eitel (SSV Ulm) im Zehnkampf. Der 22-Jährige, der einst beim TSV Baltmannsweiler seine Leichtathletik-Karriere begann, sammelte 8 067 Punkte.mm

Anzeige