Lokalsport

Matchwinner Michel

AC Catania wird Turnierdritter im Elfmeterschießen gegen SGOH

Besser als ihre Nationalmannschaftskollegen bei der EM machten es die Kicker des AC Catania, die sich Platz drei im Elfmeterschießen sicherten.

Toni Michel in Aktion: Der Catania-Keeper wehrte gegen die SGOH zwei Elfmeter ab.
Toni Michel in Aktion: Der Catania-Keeper wehrte gegen die SGOH zwei Elfmeter ab.

SG Ohmden/Holzmaden – AC Catania Kirchheim 2:4: Der Matchwinner im Spiel um den dritten Platz war Torwart Toni Michel. Der Catania-Keeper konnte gleich zwei Elfmeter halten und sicherte seiner Mannschaft damit den Scheck über 300 Euro. Für Catania-Spielertrainer Michel Forzano ein Riesenerfolg: „Wir wollten eigentlich gar nicht teilnehmen, weil so viele Spieler im Urlaub waren.“

Das kleine Finale im Elfmeterschießen austragen zu lassen, fanden beide Trainer absolut richtig. „Für mich war es egal, ob wir Dritter oder Vierter werden, deshalb reicht ein Elfmeterschießen völlig aus“, so Forzano. Ins selbe Horn stieß SG-Trainer Jürgen Fritsch: „Nach einem verlorenen Halbfinale fehlt einfach auch die Motivation.“

Jonathan Willig schießt an die Querlatte, Burak Engin scheitert an Catania-Torwart Toni Michel, 0:1 Benjamin Sigel, 1:1 Matthias Fink, 1:2 Murrat Kocak, 2:2 Simon Kunfalvi, 2:3 Sifedin Serour, Stefan Geißelhardt scheitert an Michel, 2:4 Daniele Attorre

Anzeige