Lokalsport

Meckes im Medaillenrausch

Weilstetten. Beim Weilstetter Leichtathletik-Meeting hat Ricko Meckes von der LG Teck mit einem kompletten Medaillensatz überzeugt. Der 25-jährige Weilheimer siegte in seiner Spezialdisziplin Speerwerfen mit 65,23 Metern souverän vor Simon Hoenen vom TV Lenzkirch, der auf 55,01 Meter kam. Im Weitsprung hätte seine Bestleistung von 6,99 Metern, die Meckes im Juli beim Bühlbergfest gesprungen war, zum Sieg gereicht. Mit 6,70 Metern wurde Meckes allerdings hinter Florian Bonnaire vom VfL Pfullingen (6,98) Zweiter. Den dritten Platz mit persönlicher Bestleistung erzielte Meckes im Diskuswerfen mit 36,39 Metern. Es gewann Alexander Bächle vom TSV Geislingen mit 41,00 Metern.

Anzeige

Einen weiteren Sieg für die LG Teck steuerte Franka Schneider über 800 Meter der W12 bei. Die Weilheimerin siegte in 2.53,89 Minuten vor Ashlee Pauli von der LG Steinlach-Zollern (2.55,49) und Rosa Reiser von der TG Nürtingen (2.58,70).

Im Speerwerfen der männlichen U14 steigerte der Kirchheimer Moritz Schmid im Dress der LG Teck seine Bestleistung auf 27,88 Meter und wurde mit dieser Weite Dritter.mm