Lokalsport

Minis, Bambinis und Jugend ebenfalls an den Platten aktiv

Parallel zu den Stadtmeisterschaften richteten die VfL-Aktiven erneut die Mini-Meisterschaften aus. Gleich der erste Titel des Turnierwochenendes ging mehr oder weniger an den VfL. Mit Kilian Steinhübl, Sohn von VfL-Mitorganisator Simon Steinhübl, war der Überflieger der Minis schnell gefunden. Bei den Bambinas U11 war an Hanna Karsunke vom TV Unterlenningen kein Vorbeikommen, während Niko Hiller (TTF Neckartenzlingen) im Finale der Bambinis U11 den älteren der Steinhübl-Brüder, Sebastian (TSV Weilheim) in Schach halten konnte.

Jugend forscht Elisa Mack (TSV Sielmingen) und Maxim Smirnov (TV Kemnat) hießen die Titelträger in der Klasse Mädchen/Jungen U13, und auch Tim Kiesinger (TTC Notzingen-Wellingen) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und nahm den Pokal der U15-Jungen mit nach Hause. Sein Vereinskamerad Mark Hägele räumte in der U18-Konkurrenz ab und Liana Gerber vom SPV 05 Nürtingen behielt in der ältesten Mädchenklasse U18 am Ende die Oberhand.jce


Anzeige