Lokalsport

Mit vollen Akkus gegen den Nachbarn

Basketball Der VfL Kirchheim startet am Sonntag zu Hause gegen BB Ulm in die Rückrunde der Regionalliga.

Kirchheim. „Wir sind froh, dass es endlich wieder losgeht“, scharrt VfL-Trainer Felix Jung mit den Hufen, „die Spieler brennen darauf, endlich wieder einen Sieg einzufahren.“ Jung spielt damit auf die letzten drei Spiele der Hinrunde an, in denen die Kirchheimer jeweils das Nachsehen hatten und dadurch vom ersten auf den fünften Tabellenplatz abrutschten. „Die Pause tat allen Beteiligten gut. Jeder konnte seinen Akku aufladen und ist jetzt wieder bereit für die nächsten Herausforderungen“, so Jung vor dem Heimspiel gegen BB Ulm am Sonntag in der Sporthalle Stadtmitte (17.30 Uhr).

Mit den Ulmern kommt der direkte Tabellennachbar in die Sporthalle Stadtmitte. Der Bundesliganachwuchs aus der Münsterstadt steht mit sieben Siegen und sechs Niederlagen auf dem sechsten Platz. Das Hinspiel in Ulm konnte der VfL nach einer starken Defensivleistung mit 68:49 gewinnen. „Aus dem Hinspiel wissen wir, dass der Gegner Probleme bekommt, wenn wir in der Defensive Druck aufbauen“, erinnert sich Jung. „Das sollte unser Hauptziel am Sonntag sein. Eine gezielte Vorbereitung auf einzelne Spieler ist kaum möglich, da wir nicht wissen, mit welchem Kader die Ulmer bei uns antreten.“

Topscorer der Gäste sind Till Pape (18,8 Punkte pro Partie) und Marvin Omuvwie (16,1). Beide liefen jedoch nur in sechs beziehungsweise acht Partien für den Bundesliganachwuchs auf. „Wenn wir es wieder schaffen, dem Gegner unser Spiel aufzuzwängen, ist es ganz egal, wer auf der anderen Seite spielt“, glaubt Jung. „In den ersten zehn Spielen der Saison ist uns das super gelungen. Dahin müssen wir wieder zurückfinden, dann können wir eine ähnliche Serie starten wie in der Hinrunde.“

Für dieses Vorhaben kann Jung voraussichtlich auf den kompletten Kader zurückgreifen. Bis auf Shkelzen Bekteshi, der erkältungsbedingt eine Trainingseinheit verpasste, sind alle Spieler fit.cpi

VfL Kirchheim: Auerbach, Bekteshi, Hedley, Hinitschew, Köppl, Pichl, Sengül, Simpson, Sperber, Strickland, Vladov, Kardauskas

Anzeige