Lokalsport

Motocrosser in Aichwald

Spektakel auf und neben der Strecke: Motocross in Aichwald. Foto: MSC Aichwald
Spektakel auf und neben der Strecke: Motocross in Aichwald. Foto: MSC Aichwald

Aichwald. Motorsport-Fans müssen noch drei Wochen fiebern: Vom 23. bis zum 25. Juni heißt das Mekka des Motocross-Sports zum 57. Mal Aichwald. Die schnellsten nationalen Motocross-Fahrer treffen sich in der Schurwaldgemeinde, um den Besten unter sich auszumachen.

In der Solo-Klasse stehen 40 Motorräder am Start - die 2 500 PS der Motoren brüllen auf, das Startgatter fällt und die besten Motocross-Fahrer Deutschlands donnern auf die erste Kurve zu - das ist Motocross Aichwald. Spektakuläre Sprünge, packende Positionskämpfe, Mensch und Maschine in Höchstform. Und der Zuschauer ist immer hautnah dabei, kann die Anspannung der Fahrer mitfühlen und erlebt den Sound der Motoren und der Rennen an der Rennstrecke „In den Horben“.

Doch nicht nur attraktiver Sport wird in Aichwald zu sehen sein. Im großen Motocross-Festzelt direkt an der Rennstrecke und an den vielen Verkaufsständen rund um die Rennstrecke wird Kulinarisches angeboten. Für ausgelassene Stimmung im Festzelt am Freitag bei der Welcome-Party und zum großen.pm

1 www.motocross-aichwald.de

Anzeige