Lokalsport

Mountainbike-Events in Reudern

Nürtingen. Großkampfwochenende im Aspach: Am morgigen Samstag findet am Sportgelände des SV Reudern das Mountainbike-Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Am Sonntag macht die Rennserie um den „Alb-Gold-Juniorscup“ Station im Nürtinger Teilort. Beginn ist jeweils um 8.30 Uhr. Morgens beginnen jeweils die Eliteklassen, nach und nach folgen die jüngeren Schülerklassen bis hin zum „Powerflitzrennen“ für die Vier- bis Sechsjährigen.

Über 500 Schüler aus Baden-Württemberg fahren beim Landesfinale des Jugend-trainiert-für-Olympia-Wettbewerbs in Viererteams ihre Sieger aus. Auch Fahrer vom Nürtinger Hölderlin- und Max-Planck-Gymnasium sind dabei.

Amtierende Deutsche und Baden-Württembergische Meister sind unter den 250 erwarteten Fahrern des Sonntagrennens zum fünften Lauf des Alb-Gold-Juniorcups. Zu diesem Anlass wurde der Bikepark des SV Reudern extra mit neuen Drops, Steinfeldern und Steilkurven erweitert. Deutschlandweit einzigartig ist der Startmodus in Reudern: beim Le-Mans-Start starten die Fahrer nicht von ihren Rädern aus, sondern sprinten zu ihnen und setzten sich dann erst darauf.pm/Foto: SV Reudern

Anzeige