Lokalsport

Nabern schnuppert Morgenluft

Fußball-Kreisliga Der SVN holt sich mit einem Sieg gegen Grötzingen wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Kirchheim. Mit einem 2:0-Sieg gegen den TSV Grötzingen wahrte der SV Nabern seine minimalen Chancen auf den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga A, Staffel 2. Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz konnte bei einem Spiel weniger auf acht Punkte verkürzt werden.

Durch den Sieg machte die Naberner Mannschaft ihrem Kapitän Markus Glück an seinem 31. Geburtstag ein schönes Geschenk. Damit bleibt die Hoffnung erhalten, das Unmögliche noch möglich zu machen. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit wenigen Strafraumszenen auf beiden Seiten wurde die Begegnung im zweiten Spielabschnitt deutlich besser.

Zunächst konnte die Elf vom oberen Wasen von Glück sagen, nicht in Rückstand geraten zu sein. Der Grötzinger Michael Kegler schoss das Leder völlig frei vor dem Tor einen Meter über die Querlatte (51.).

Danach spielte nur noch eine Mannschaft - die Gastgeber, die sich in der Schlussphase für ihren großen Aufwand mit zwei Toren noch belohnten. „Wenn wir so weiterspielen, haben wir gute Chancen auf den Klassenerhalt“, meinte Naberns Abteilungsleiter Michael Dangel. Es war der dritte Sieg in Folge für die Jungs von Trainer Marcel Geismann. Tore: 1:0 Robin Beck (75.), 2:0 Diaz Oelkrug (90.)

Owen siegt glanzlos

Zu einem mühelosen 4:1-Sieg kam der TSV Owen in der Kreisliga B, Staffel 6 gegen die SG Reudern/Oberensingen III. Der Owener Pressewart Harry Streicher war trotz des Erfolges enttäuscht: „Das war ein richtiger Gurkenkick.“ Erstaunlicherweise gelangen den Gastgebern vier Tore, ohne einen gelernten Stürmer auf dem Platz zu haben. Eugen Neustätter musste nach 20 Spielminuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden, und sein Sturmpartner Nick Grimm saß seine Gelb-Rot-Sperre ab.kdl

Kreisliga B, Staffel 6

TSV Owen - SG Reudern/Oberensingen III 4:1 (4:0): 1:0, 2:0 Omar Sanyang (24., 32.), 3:0 Simon Kober (43.) Eigentor Goran Popovic (45.), 4:1 Nicolai Berger (51.)

Anzeige