Lokalsport

Nachwuchs müht sich

Fußball VfL-B-Jugend gewinnt Derby gegen Weilheim mit 1:0.

Weilheim. Enger als es die Tabellensituation vermuten lässt, war der Vergleich in der B-Jugend-Verbandsstaffel zwischen dem Dritten VfL Kirchheim und dem Schlusslicht TSV Weilheim. Am Ende hatten die kleinen Blauen dank eines Tores von Kapitän Niklas Müller in der 48. Minute mit 1:0 gewonnen und VfL-Coach Sascha Krötz lobte die Gäste aus der Limburgstadt: „Weilheim hat ganz und gar nicht wie ein Tabellenletzter gespielt.“ Am Ende reichte es trotzdem zum knappen Sieg. „Es war kein schönes, aber ein kämpferisch starkes Spiel meiner Elf“, so Krötz.pm

VfL Kirchheim: Keller – Piskureck, Naujoks, Knapp, Seltenreich – Mank, Memic – Lipak (59. Ates), Lekaj (67. Aydogdu), Müller (70. Caliskan) – Dodaj (79. Rehkugler)

TSV Weilheim: Höschele – da Costa Lopez (71. Hartmann), Zechner, Zietek, Hemminger (Elsner), Bilalovic, Bühler, Garcia, Schlatter, Bartolo (56. Yankam), Unger (66. Zimmermann)

Anzeige