Lokalsport

Nachwuchs präsentiert sich kompakt

Leichtathletik Der TSV Ötlingen und die LG Teck mischen beim Schüler-Hallensportfest in Esslingen vorne mit.

Esslingen. Das 40. landesoffene Schüler-Hallensportfest des TSV RSK Esslingen, gleichzeitig zweite Station der Vierhallentournee, war mit 190 Startern gut besucht. Erfolgreichster Verein in der Sporthalle Sulzgries war mit neun Klassensiegen die LG Esslingen. Kompakt und stark präsentierte sich der TSV Ötlingen, punktuelle Highlights setzte die LG Teck durch Max und Tom Schumacher. Es folgen noch Wettbewerbe in Köngen und Neckartenzlingen im März.

Die Dreikämpfe für die Jahrgänge 2005 bis 2011 bestanden aus zwei addierten 35-Meter-Läufen, zwei beidarmigen Medizinball-Stößen sowie einem Fünf-Schritt-Sprung. Abschließend fanden für alle Schülerklassen 600-Meter-Läufe statt.

Die Einzelwertung in der M12 gewann mit klarem Vorsprung Max Schumacher (LG Teck) vor Lars Zumpf (TSG Esslingen). Der Weilheimer war auch Gesamtschnellster über 600 Meter. In der M11 zeigte Simon Gölz vom TSV Ötlingen mit dem zweiten Platz hinter Felix von Balduin (TV Echterdingen) eine starke Leistung. Die gleiche Platzierung erzielte Vereinskamerad Sebastian Weißhaar in der M10 vor Sören Butter (LG Teck). Das U12-Dreikampf-Team des TSV Ötlingen mit Weißhaar, Gölz und Julian Nikolaou wurde Dritter hinter der LG Esslingen und dem TV Echterdingen. Über 600 Meter lief Sebastian Weißhaar die zweitschnellste Gesamtzeit bei den Jungs und gewann mit fünf Zehntelsekunden Vorsprung die M10.

Dritte Plätze gab es für Tom Schumacher (LG Teck) in der M9 und Emil Krauss (TSV Ötlingen) in der M7. Jüngste Sieger waren Felix Siegl und Lea Schumacher (beide LG Teck) in der Klasse M/W6.

Den knappsten Entscheid gab es in der W13 zwischen Emily Gubo (TSV Ötlingen) und Franka Schneider (LG Teck). Ein Pünktchen machte den Ausschlag zugunsten der Ötlingerin. Es siegte mit Stefanie Heinkel (LV Biet) eine Athletin aus Bayern. Die U14-Teamwertung sicherte sich die LG Esslingen vor der LG Filder. Dritter wurde das Team des TSV Ötlingen mit Emily Gubo, Janna Helstab und Rosa Haug. Auf das Siegerpodest schaffte es auch die U10 der LG Teck mit den Weilheimerinnen Franziska Buck, Lisa Oertmann und Jule Krombolz.mm

Anzeige