Lokalsport

Neidlinger geben ein 2:0 aus der Hand

Fußball Der Bezirksliganeuling muss sich im Heimspiel gegen den TSV Deizisau mit einem 2:2 begnügen.

Neidlingen. Die Fußballer des TV Neidlingen warten weiter auf den sechsten Saisonsieg in der Bezirksliga. Das 2:2 gegen den TSV Deizisau war für den Aufsteiger gleichbedeutend mit dem sechsten sieglosen Spiel in Folge.

Anzeige

Dabei wäre gegen die Gäste vom Neckar ein Dreier durchaus drin gewesen. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte waren die gastgebenden Neidlinger nach der Pause deutlich spielbestimmend und erzielten durch Steffen Kuch früh die 1:0 Führung, ließen danach allerdings einige hochkarätige Chancen ungenutzt. Mit einem leicht abgefälschten Schuss konnte Patrick Kölle auf 2:0 erhöhen. Mit dieser Führung im Rücken wähnten sich die Neidlinger siegesgewiss, mussten jedoch mit dem ersten Torschuss der Deizisauer in der zweiten Halbzeit den Anschlusstreffer hinnehmen.

Während der TVN auf die Entscheidung drang, kamen die Deizisauer immer wieder zu Erfolg versprechenden Konterchancen und erzielten kurz vor Spielende, nach einer etwas undurchsichtigen Szene im Neidlinger Strafraum, den 2:2 Ausgleich. Mit dem Schlusspfiff hatten die Gäste noch die Möglichkeit, das Ergebnis vollends zu drehen, was jedoch letztlich einem, dem Spielverlauf angemessenen Resultat, deutlich widersprochen hätte.rk

TV Neidlingen: Gienger, H. Kölle, Kirschmann, Class, Mezger (T. Mohoric), S. Kuch, P. Kölle, Kaiser (45. S. Mohoric), Heilemann, C. Kuch (81. Demirtas), Pflüger

TSV Deizisau: Eiberle, M. Ruoff, Ganter (84. Papadopulus), Stumpp (76. Kann), Kendel, Hafner, S. Ruoff, Müller (69. Riela), Kaufmann (90. Leovac), Braun, Siekerman

Tore: 1:0 S. Kuch (49.), 2:0 P. Kölle (60.), 2:1 M. Ruoff (65.), 2:2 Riela (87.)

Gelbe Karten: S. Kuch, T. Mohoric - S. Ruoff

Zuschauer: 220

Schiedsrichter: Cengiz Akseki (Geislingen)