Lokalsport

Neidlinger Neulinge gehen an der Donau baden

Tennis: Herren 30 des TCN verlieren erstes Match nach dem historischen Verbandsligaaufstieg in Ulm – Frauenteams siegreich

Ulm/Neidlingen. Deutliche Niederlage für die Tennisherren 30 des TC Neidlingen. Nach dem Durchmarsch aus der Bezirksklasse in die Verbandsliga verlor der Neuling beim Titelfavoriten SSV Ulm mit 1:8.

Ohne Stephan Munz (3), dafür mit den Neuzugängen Christian Renz und Timo Proksch war der TCN zum ersten Verbandsligaspiel in der Geschichte des TC Neidlingen gereist. Aufgrund starker Regenfälle wurden alle Einzel in der Halle ausgetragen. Christian Renz (Postion 2/Leistungsklasse 10) und Timo Proksch (4/13) verloren zum Auftakt, Andreas Ochs (6/15) bezwang seinen Widersacher nach hartem Kampf mit 3:6, 6:4 und 10:4 – es sollte der einzige Punkt für die Neidlinger bleiben. Simon Trägner (1/10) sowie Alexander Amiri (3/12) zogen jeweils deutlich den Kürzeren und auch Klaus Moll (5/13) nach zwei engen Sätzen. Daher war die Sache nach den Einzeln schon entschieden.

In den Doppeln kristallisierte sich dann noch mehr raus, was sich in den Einzeln bereits angedeutet hatte: Der SSV Ulm erwies sich als eine dem TCN in allen Belangen überlegene Mannschaft. Alle drei Doppel waren eine Machtdemonstration des Aufstiegsfavoriten, und daher unterlagen Doppel eins (Trägner/Amiri), Doppel zwei (Renz/Ochs) und auch Doppel drei (Moll/Schumacher, der für den angeschlagenen Timo Proksch einsprang) in jeweils zwei glatten Sätzen.

Nun kommen zwei spielfreie Sonntage, bevor es am 26. Juni nach Burgberg geht. Dort dürften die Trauben für die Neidlinger mit Sicherheit nicht ganz so hoch hängen, wie in Ulm. Zumal Burgberg das erste Saisonspiel ebenfalls verloren hat.

Die Neidlinger Damen starteten in der Kreisklasse 1 mit einem überzeugenden 8:1-Heimsieg gegen den SV Degerschlacht in die neue Spielzeit. Ebenfalls siegreich war die zweite Damenmannschaft des TCN in der Kreisstaffel 2 (4er), die gegen die dritte Mannschaft des TSV Frickenhausen mit 4:2 die Oberhand behielt.

Die Herren 1 sind nach ihrem letztjährigen Aufstieg in die Kreisklasse 1 ebenfalls siegreich in die Saison gestartet. Bei Mitaufsteiger TSV Böhringen fuhr man einen ungefährdeten 8:1-Auswärtssieg ein. Die Herren 40 kassierten in der Bezirksklasse 1 beim Aufstiegsaspiranten TC Albershausen eine 1:8-Klatsche.schu

Anzeige