Lokalsport

Neidlinger ziehen den Hut vor ihren Sport-Assen

Zeremonie Bürgermeister Klaus Däschler hat die erfolgreichsten Sportler der Reußensteingemeinde geehrt.

Auch die beiden derzeit erfolgreichsten Sportler Neidlingens, Max Braun und Karoline Brüstle, sind geehrt worden. Archiv-Foto: R
Auch die beiden derzeit erfolgreichsten Sportler Neidlingens, Max Braun und Karoline Brüstle, sind geehrt worden. Archiv-Foto: Riedl

Neidlingen. Die Gemeinde Neidlingen hat ihre erfolgreichsten Sportler geehrt. Im Rahmen eines Stehempfangs in der Kelter erhielten die sportlichen Aushängeschilder der Reußensteingemeinde aus den Händen von Bürgermeister Klaus Däschler eine Urkunde und ein Geschenk für ihre Leistungen, mit denen sie 2019 (über)regional für Aufsehen gesorgt haben.

Triathletin Karoline Brüstle glänzte als baden-württembergische Meisterin auf der olympischen Distanz und der Sprint-Distanz, Gesamtsiegerin im Rhein-Neckar-Cup 2019 und Landesligameisterin mit der Mannschaft.

Max Braun vom Schützenverein überzeugte mit dem Titel des Europameisters mit dem Kleinkalibergewehr im Dreistellungskampf, dem 13. Platz bei der WM in Südkorea mit dem KK-Gewehr in der Disziplin 60 Schuss liegend. Außerdem wurde er mehrmals Deutscher Meister, württembergischer und badischer Meister sowie Bezirks- und Kreismeister. Unlängst kehrte Braun mit vier Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen von der DM heim.

Seine Vereinskollegin Julia Pfeifer war in der abgelaufenen Saison beste Schützin der Verbandsliga, hat als Drittplatzierte der württembergischen Meisterschaften mit dem Kleinkaliber und dem Luftgewehr an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen. Außerdem gelang der mehrfachen Bezirks- und Kreismeiterin beim Gau Jugend K.o.-Pokal der dritte Sieg in Folge.

Die Fußballer sorgten mit dem Gewinn des Teckbotenpokals vor heimischem Publikum für ein weiteres Highlight.

Die Gleitschirmflieger des DGCW Neidlingen sorgten durch Markus Anders (Deutscher Juniorenmeister, Gesamtsieg der Junior Challenge) und den Verein (Platz drei der Deutschen Vereinswertung) für Furore.

Marietta Hitzer und Elisa Fischer von der Skiabteilung des TVN holten bei der Leki Race Challenge jeweils den Altersklassengesamtsieg. TVN-Inlinerin Marie Prinzing wurde Schüler-Europameisterin im Parallelslalom und Vize-Europameisterin im Slalom, ihr Bruder Moritz Europameister im Slalom und Vize-Europameister im Parallelslalom. pm

Anzeige