Anzeige
Lokalsport

Neu-Nationalspieler plaudert  aus dem Nähkästchen

Handball Frisch-Auf-Torhüter Daniel Rebmann war am Sonntag zu Gast beim 30. Turnier um den Owener SV-Cup.

Frisch-Auf-Torhüter Daniel Rebmann (links) im Interview mit Bernd Köble. Foto: Markus Brändli

Das dreitägige Handballturnier um den SV-Cup auf dem Owener Sportgelände ist nach zweijähriger Corona-Zwangspause mit reichlich Wetterglück, 132 Mannschaften und einem prominenten Gast zurückgekehrt. Daniel Rebmann, Bundesliga-Stammtorhüter bei Frisch Auf Göppingen, der bei der EM im Januar seine ersten Länderspiele bestritt, war Interviewpartner bei der 30. Auflage des inzwischen größten Freiluftturniers im Südwesten. Mit Teckbote-Redakteur Bernd Köble plauderte Rebmann über ein Jahr mit vielen Überraschungen, großen Erfolgen und über weitere Karrierepläne. Anschließend verteilte der 28-Jährige geduldig Autogramme an seine jungen Fans, die im Turnierzelt in der „Au“ Schlange standen (ausführlicher Turnierbericht in unserer Dienstagsausgabe). tb


Anzeige