Lokalsport

Niclas Sperber nach Schalke

Künftig für Königsblau statt Gelb am Ball: Niclas Sperber wechselt nach Schalke. Foto: Markus Brändli

Gelsenkirchen. Vom Ritter zum Knappen: Niclas Sperber verlässt die Zweitligabasketballer der Kirchheim Knights Richtung Schalke 04. „Niclas ist mir als großes Talent aufgefallen, er bringt tolle körperliche Voraussetzungen für den Profibasketball mit“, freut sich Raphael Wilder, Trainer des Pro-B-Ligisten aus Gelsenkirchen. Der 21-jährige Flügelspieler war zu Beginn der vergangenen Saison vom TV Langen nach Kirchheim gewechselt, wo er in 16 Spielen auf vier Punkte kam.tb


Anzeige