Lokalsport

Niemela mit Fabelzeit über 800 Meter

Leichtathletik Das 16-jährige Talent der LG Teck verbessert seine eigene Bestmarke um acht Sekunden.

2017 ist bisher sein Jahr: Läufertalent Alexander Niemela von der LG Teck.Foto: Ralf Görlitz
2017 ist bisher sein Jahr: Läufertalent Alexander Niemela von der LG Teck.Foto: Ralf Görlitz

Bietigheim/Waiblingen. Beim nationalen Bietigheimer Abendsportfest hat Alexander Niemela (LG Teck) seine bisherige Bestzeit über 800 Meter (2:11,67) mit 2:03,67 Minuten regelrecht pulverisiert. Auch über 1 500 Meter lief der Ochsenwanger beim Leichtathletik-Meeting in Waiblingen neuen persönlichen Rekord.

Niemela hat in diesem Jahr seine Ziele fast alle erreicht. Einziger Wermutstropfen: die verpasste Qualifikation für die deutschen U18-Meisterschaften in seiner Spezialdisziplin, den 3 000 Metern. Am Mittwochabend ging der 16-Jährige zum ersten Mal in dieser Saison über 800 Meter an den Start. Seine gelaufene Zeit bedeutete am Ende Platz zwei in der U18.

Auch über 1 500 Meter verbesserte Niemela beim Leichtathletik-Meeting in Waiblingen mit 4.18,48 Minuten seine erst kürzlich in Regensburg gelaufene Bestzeit um eineinhalb Sekunden. Damit rangiert das Talent der LG Teck sowohl auf den Langdistanzen als auch auf den Mittelstrecken unter den besten zehn U18-Läufern im Land. Martin Moll

Anzeige