Lokalsport

Notzinger Wundertüte vor Pflichtspieldebüt

Notzingen. In der Kreisliga B, Staffel 3 steht der TSV Notzingen in seinem ersten Pflichtspiel nach einjähriger Wettkampfpause vor einer machbaren Aufgabe. Die Eichert-Elf um Neu-Trainer Daniel Denk gastiert beim TB Neckarhausen II, der in der Vorsaison nicht gerade für Torgefahr stand: Mit 22 Treffern in 24 Spielen war das Team aus dem Nürtinger Teilort das offensivschwächste der gesamten Liga. Allerdings ist auch das Leistungsvermögen der Not­zinger noch schwer einzuschätzen. In der Vorbereitungszeit inklusive Teckbotenpokal zeigte der TSVN durchaus ansprechende Ansätze, die nun im Ligabetrieb bestätigt werden sollen.

In der Kreisliga B, Staffel 5 stehen der TSV Owen II und der TSV Ötlingen II am ersten Spieltag vor schweren Aufgaben. Für die zweite Owener Mannschaft wird beim Kreisliga A-Absteiger TSV Beuren das Wichtigste sein, das Ergebnis in Grenzen zu halten. Ziemlich im Stress ist Ötlingens Trainer Horst Koch, der um 13.15 Uhr ersatzweise die erste Mannschaft in der Staffel 6 in Holzmaden betreuen muss und gleich nach dem Spiel nach Nürtingen fährt, um auch die zweite Mannschaft in deren 15-Uhr-Spiel bei der SPV 05 Nürtingen zu coachen. Der dritte Teckclub in der Staffel 5 ist der SV Nabern II, der beim Tabellenelften der Vorsaison, SV 07 Aich II, gastiert – eine lösbare Aufgabe für das neue Naberner Trainergespann Björn Renz und Michael Meyer.kdl


Anzeige