Lokalsport

Nur ein Satzgewinn im Doppel

Tennis: Naberns Damen 40 verlieren Verbandsstaffeldebüt 0:6

Kirchheim. Ernüchterung nach dem Aufstieg. Die Tennisdamen 40 des SV Nabern haben ihr Verbandsstaffelauftaktmatch bei der TG Bisingen mit 0:6 verloren. Ilse Schubert (1) musste sich erst nach fast dreistündiger Spielzeit mit 5:7, 4:6 geschlagen geben. Eva Kanal (2) konnte ihre gute Kondition beim 1:6, 0:6 kaum ausspielen. Birgit Hummel (3) verlor mit 3:6, 3:6. Jutta Kicherer-Rupp (4) hatte mit 2:0 in Führung gelegen, machte dann jedoch viele leichte Fehler und verlor 2:6, 3:6. Damit war die Entscheidung beim 4:0 für Bisingen bereits vor den Doppeln gefallen, mehr als Ergebniskosmetik war für Nabern nicht mehr drin. Beinahe wäre dies Gisela Edelmann/Sibylle Justus im Zweierdoppel geglückt. Sie gewannen immerhin den einzigen Satz für Nabern, doch im Match-Tiebreak verloren sie knapp mit 7:10. Das Einserdoppel Hummel/Kicherer-Rupp musste sich klar in zwei Sätzen geschlagen geben.

Die Herren 65 verloren in der Bezirksstaffel zu Hause gegen den TSV Wernau mit 2:4. Die SVN-Punkte holten Manfred Gruel (1) und Heinz Rudat (4).is


Anzeige