Lokalsport

Nur sechs Sekunden fehlen

Triathlon Gunter Stecher wird Vizeweltmeister der Altersklasse 55 im Swim-and-Bike im dänischen Odense.

Stark auf dem Rad: Altersklassen-Triathlet Gunter Stecher.
Stark auf dem Rad: Altersklassen-Triathlet Gunter Stecher.

Odense. Bei der Swim-and-Bike-WM im dänischen Odense ist VfL-Triathlet Gunter Stecher nach einer starken Leistung auf dem Rad Vizeweltmeister in der Altersklasse M55 geworden. Zum Titel fehlten ihm knapp sechs Sekunden. In dem noch relativ jungen Format über 3 000 Meter Schwimmen und 120 Kilometer Radfahren, das seit drei Jahren innerhalb der Triathlon-WM in der Langdistanz ausgetragen wird, startete Stecher zum ersten Mal. Nur zwei Tage nach seinem 5. Platz bei der Swim-and-Run-WM an gleicher Stelle tat er sich anfangs schwer.

Nach 3,2 Kilometer verließ er mit 46:21 Minuten als Zweiter seiner Altersklasse das Wasser. Auf der 120 Kilometer langen und welligen Radstrecke fiel er dann zunächst auf Platz vier zurück, arbeitete sich im Verlauf des Rennens aber immer weiter nach vorn. Nach der Hälfte der Strecke lag er auf Platz drei, knapp fünf Minuten hinter dem führenden Briten Paul Donnelly. Der wurde bei starkem Gegenwind immer langsamer. Drei Kilometer vor dem Ziel hatte Stecher erstmals Sichtkontakt. Am Ende fehlten ihm nach einer Radzeit von 3:19:59 Stunden und einer Gesamtzeit von 4:09:24 Stunden ganze sechs Sekunden zum Titel. In der Gesamtwertung belegte der Kirchheimer den 37. Platz unter 300 Startern.pm


Anzeige