Lokalsport

Ötlinger Nachwuchs überzeugt

Platz vier reichte für die zehnjährige Xenia Burawow als Eintrittskarte für die Landesmeisterschaften in der Sportgymnastik.Foto
Platz vier reichte für die zehnjährige Xenia Burawow als Eintrittskarte für die Landesmeisterschaften in der Sportgymnastik.Foto: pr

Fellbach. Auf gutem Weg zeigen sich die jungen Sportgymnastinnen des TSV Ötlingen nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den württembergischen Nachwuchsmeisterschaften im Leistungszentrum in Fellbach-Schmiden. Die Trainerinnen Gabi Gommel und Carolin Merkle waren angesichts starker Konkurrenz mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge zufrieden.

Marina Micik und Xenia Burawow gelang in der Altersklasse der Zehnjährigen punktgleich auf Platz vier die Qualifikation für die baden-württembergischen Nachwuchsmeisterschaften. Trotz mitreißender Choreografie, viel Ausstrahlung und Beweglichkeit verpassten sie nach kleineren Schwierigkeiten mit dem Ball das Podium nur knapp. Auch die Duo-Gymnastinnen Rosa Eisen und Angelina Andric sind nach ihrer erfolgreichen Keulen-Übung und Platz vier bei den Landesmeisterschaften mit dabei.

Bei den Jüngsten der Kinderleistungsklasse acht landete Carolin Knopek nach zwei fehlerfreien Küren als Sechste hinter den Gymnastinnen des Leistungszentrums. Die gleichaltrige Michelle Grischin erreichte in ihrem zweiten Wettkampf überhaupt trotz Lampenfiebers einen zehnten Platz.sst

Anzeige