Lokalsport

Ötlinger peilen Sieg im Brühl an

Fußball In der Kreisliga B, Staffel 5, gastiert die TSVÖ-Zweite morgen bei der SGOH und will dort einen Dreier einfahren.

Kirchheim. Nach dem Rückzug der TG Kirchheim II aus der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5 liefern sich der TSV Ötlingen II und der TSV Oberlenningen II einen Kampf um den besten Platz als Teckvertreter. Der Tabellensiebte aus Ötlingen hat dabei am Sonntag das vermeintlich einfachere Spiel bei der SGOH im Holzmadener Brühl vor der Brust, während die Lenninger den schweren Gang zum Mitfavoriten nach Neuffen vor sich haben.

Anzeige

Die SG Ohmden/Holzmaden, bekanntermaßen mit der schwächeren Vertretung in der Staffel 5 unterwegs, ist Tabellenelfter. Dementsprechend zurückhaltend auch das Statement von Trainer Viktor Oster vor dem Match gegen Ötlingen. „Wir werden kadermäßig unser Bestes tun, um gut auszusehen“, lässt Oster verlauten.

Nach dem gleichsam überraschenden wie ärgerlichen Remis gegen Neuffen, als man in letzter Sekunde noch den Ausgleich kassierte, ist Ötlingens Trainer Marco Geißler auf einen Sieg aus. „Gegen die Mannschaften hinter uns wollen wir unbedingt dreifach punkten, den Anspruch dürfen wir haben“, so Geißler, der weiterhin auf den vollen Kader zurückgreifen kann.

Der TSV Notzingen II fährt nach dem jüngsten 3:2-Überraschungserfolg gegen Marsonia Frickenhausen morgen in den Aileswasen, um beim Tabellenvorletzten Neckartailfingen III zu punkten. Gelingt hingegen Schlusslicht TSV Owen II bei der schwächelnden Marsonia in Frickenhausen der erste Punktgewinn? Wohl nur, wenn Torjäger Nick Grimm wieder dabei ist.kls