Anzeige
Lokalsport

Ötlinger Startschuss ins Dunkel

Sportschießen Die Luftpistolenschützen des TSVÖ gehen ohne Erwartungen in die Zweitligasaison. Von Kaus Schlütter

Achim Rieger nimmt Maß: Die Ötlinger Luftpistolenschützen starten am Samstag in die Zweitligasaison. Archivfoto

Für die Ötlinger Luftpistolen-Schützen fällt am Samstag der Startschuss in der 2. Bundesliga Südwest. In Eckartshausen bei Schwäbisch Hall sind SK Aalen-Neslau und SG Pforzheim die beiden Gegner am ersten von vier Wettkampftagen dieser Saison. „Wir gehen ohne große Erwartungen in diesen Neueinstieg. Wegen Corona ist schwer vorauszusagen, wie die anderen Mannschaften drauf sind“, meint TSV-Schützenchef Joachim Poppek. ...

chi eGl umz tkftAua tis sien ameT arkst iBede lsa resenoveehgn sohwlo der une cthpeleftvrei oewSeln eoJz reeCp sal uhac edr eaekbtltnna rnZao iuVjc sua ,eibrSen idsn an esmeid neoWhencde eTbonr engEl dnu rendA hrcBeehn aasil edr ncah dre iHreat dne Neamn renies aFru omngaeenmn ht,a lafeln bgstiebfnrdeu sa.u rGspe;ipauksb&lMne tertsat asl einer nvo esnbei ebi erd rlalpale sfniteeantdtdn DM in nHne.ravo bBnliee mov mmtSa mAcih ie,Rgre ögJr gbroaK ndu eSnatf rShpcaf. eWr die onsiPtio evir ,tiinenmm ridw rvo trO rsugfitkrzi snhweczi aNloci caGh, odnRla huatBlelmn und ftnSae Sueahrfcl denneihctse.

Die SG oemfiPzrh its sla Nuenilg ohcn nie Bhcu imt ieensb gen.Sile egneDag der VTS aws hin negeg ual-NslnAaee aretwrte. elDleu waenr mmrie gene tinse,K in deenn ide rofaeTgms astg k.opepP iebDa bigt es ein iWdsrneeeeh mit Einrw l,nSvegoig red tsein edi mi ratrienit t.ah