Lokalsport

Ötlinger Tennissenioren verpassen Aufstieg knapp

Symbolbild: Markus Brändli
Symbolbild: Markus Brändli

Kirchheim. Zweimal hoch gewonnen, zweimal unentschieden gespielt, den Aufstieg in die Oberligastaffel der WTB-Tennisrunde dennoch knapp verpasst. Das 3:3 zu Hause gegen den ETV Nürtingen im letzten Spiel der Verbandsstaffel war ein Sieg zu wenig für die Senioren 40 des TSV Ötlingen, weil die Gäste bei Satzgleichstand (6:6) das bessere Spielverhältnis (41:55) aufwiesen. Für Ötlingen punkteten Jochen Klein, Markus Rybinski und das Doppel Frank Lutz/Jochen Klein. Den Sprung nach oben schaffte der SV Markbronn, von dem sich der TSVÖ ebenfalls 3:3 getrennt hatte. ks


Anzeige