Lokalsport

Ötlingerinnen machen‘s spannend

Tennis Zum Auftakt der Bezirksligarunde zittern sich die TSVÖ-Frauen zu einem 5:4-Sieg.

Kirchheim. Wie es sich gehört: die Damen das TSV Ötlingen bekamen beim Saisonstart in die Tennissaison den Vortritt vor den Herrenteams, die erst am Wochenende beginnen. Und die erste Mannschaft legte gleich erfolgreich los - mit einem 5:4 in der Bezirksliga 2 beim TC Gauingen. Erst mit einem 12:10 brachte das Dreier-Doppel Corina Stenzel und Vera Oesterle im Match-Tiebreak die beiden Punkte unter Dach und Fach. 3:3 hieß es nach den Einzelsiegen von Theresa Stille, Nicole Riede und Annika Krammer, 4:4 nach dem 6:2, 6:2 von Stille/Krammer. Schließlich brachte das dritte Doppel die Entscheidung.

Weniger Grund zur Freude hatten die Damen 50 in der Verbandsstaffel. Beim SV Nabern gingen drei von sechs Spielen in den Match-Tiebreak - ohne Erfolg: Eveline Kiesewetter mit 6:10, ihre Schwester Gudrun Brinke mit 9:11, das Doppel Gitte Rau/Eva Strittmatter mit 6:10. So konnten Tanja Vetter-Schreiber mit ihrem Einzelsieg und Kiesewetter/Brinke mit einem Doppelerfolg die 2:4-Niederlage nicht verhindern.ks


Anzeige