Lokalsport

Owener bieten Primus lange Paroli

Owen. Im Duell des Tabellenvorletzten gegen den Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5 hat der TSV Owen II beim 1:5 gegen den FC Frickenhausen II eine ordentliche Leistung gezeigt.

Über eine Stunde lang konnten die Gastgeber die Partie offen gestalten, und die favorisierten Gäste führten lediglich mit 2:0. Nach dem Owener Anschlusstreffer zum 1:2 kam sogar noch einmal etwas Spannung auf. Aber nach einer aus Sicht von Owens Pressewart Harry Streicher klaren Fehlentscheidung des Schiedsrichters, der auf Einwurf gegen Owen erkannte, sorgte der FCF für die endgültige Entscheidung. „Wenn es auch nur um einen Einwurf ging, aber danach erzielten die Frickenhausener das dritte Tor“, ärgerte sich Streicher. In der Schlussphase hatte die Elf von Trainer Hayati Celik nicht mehr viel entgegenzusetzen, und die Gäste feierten einen standesgemäßen Erfolg.

Nach dieser Niederlage rutschen die Owener aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf den letzten Platz ab. Tore: 0:1 Erfan Hussain (17./Foulelfmeter), 0:2 Riz­wan Ahmad (38.), 1:2 Demba Sumareh (60.), 1:3 Denis Schleusener (67.), 1:4 Bujar Pirraku (74.), 1:5 Alexander Jost (84.)kdl

Anzeige