Lokalsport

Owener fahren mit großem Respekt nach Wolfschlugen

Handball Im ersten Bezirksligaspiel nach dreiwöchiger Spielpause ist der TSVO heute auswärts gefordert.

Owen. Die Bezirksligahandballer des TSV Owen sind nach dreiwöchiger Spielpause wieder gefordert. Mit der Auswärtspartie beim TSV Wolfschlugen II haben die Teckstädter heute jedoch eine äußerst schwere Aufgabe vor der Brust. Die Württembergligareserve sorgte in den vergangenen Wochen für die ein oder andere Überraschung in der Liga.

Nach mäßigem Saisonstart sind die Wolfschlugener mittlerweile in der Bezirksliga angekommen und konnten in der Tabelle klettern, sodass sie nach aktuellem Stand mit 7:11 Punkten auf dem siebten Platz liegen. Der Aufwärtstrend spiegelte sich zuletzt beim Auswärtserfolg der „Hexenbanner“ am vergangenen Wochenende in Lenningen deutlich wider, als der TSVW beim 32:29 die Punkte aus dem Täle entführte. Wolfschlugens Trainer Steffen Maier hat eine sehr ausgeglichene Mannschaft zur Verfügung, in der Routinier Steffen Stoll gekonnt die Fäden im Angriffsspiel zieht. Für die Teckstädter wird es wichtig werden, seine Kreise einzuengen.

„Wir haben großen Respekt vor der Wolfschlugener Mannschaft und werden maximal gefordert werden“, ist sich Owens Spielertrainer Steffen Klett sicher, der sich am vergangenen Wochenende in Lenningen auch noch einmal persönlich ein Bild vom Spiel des Gastgebers machen konnte.

Doch im Lager der Teckstädter will man ein nicht allzu großes Augenmerk auf den Gegner legen. Primär muss die eigene Leistung stimmen, um Siegchancen zu haben. Mit den Grundtugenden Einsatz und Leidenschaft möchten Klett und Co. das vorletzte Spiel des Handballjahres erfolgreich abschließen. Nur so kann die Tecksieben wieder ihr zuletzt verloren gegangenes Tempospiel aufziehen und den Anschluss an die Tabellenspitze wahren.

Nachdem das Owener Trainergespann bei der Pokalniederlage gegen Denkendorf noch einige Ausfälle zu verzeichnen hatte, stehen für die anstehende Auswärtsaufgabe in Wolfschlugen mit Bastian und Steffen Klett zumindest wieder zwei wichtige Stützen zur Verfügung. Mithilfe der beiden Rückkehrer will der TSVO die schwere Auswärtsaufgabe angehen. Spielbeginn ist am heutigen Samstag um 18 Uhr in der Wolf­schlugener Sporthalle.ras

So wollen sie spielen

TSV Owen: U. Raichle, F. Einselen – Fischer, Büchele, B. Klett, M. Raichle, Thum, H. Raichle, Kerner, S. Klett, C. Einselen, Bäuchle, Jauss

Anzeige