Lokalsport

Owener Rumpftruppe hält den Anschluss

Handball Der TSV Owen rückt Bezirksligaprimus Bernhausen nach Heimsieg über Altbach auf die Pelle.

Bauchlandung? Von wegen: Tobias Büchele und der TSVO sind auf dem Weg nach oben. Foto: Markus Brändli
Bauchlandung? Von wegen: Tobias Büchele und der TSVO sind auf dem Weg nach oben. Foto: Markus Brändli

Owen. Handballbezirksligist TSV Owen bleibt Bezirksligatabellenführer Eichenkreuz Bernhausen auf den Fersen. Dank eines 30:23 (12:15)-Heimerfolgs über den TV Altbach sichert der TSVO den zweiten Tabellenplatz. Trotz großer Personalsorgen konnten die Teckstädter in der zweiten Halbzeit einen Drei-Tore-Rückstand noch in eine komfortable Führung umwandeln.

Anzeige

Dabei waren die Vorzeichen für die „Auener Jungs“ schlecht. Neben den Ausfällen von Hannes Raichle und Moritz Thum musste Trainer Steffen Klett kurzfristig auch noch auf den am Sprunggelenk verletzten Abwehrchef Sebastian Kerner verzichten. Dementsprechend holprig starteten die Teckstädter auch in die Partie. Beim 7:9 sah sich Klett gezwungen, seine Mannschaft in einer ersten Auszeit neu einzustellen. Danach verhinderten lediglich die schwache Chancenverwertung und zu viele technische Fehler, dass die Gelbhemden den Rückstand bis zur Halbzeitpause (12:15) verkürzen konnten.

Wer nun dachte, dass die Owener nach dem Seitenwechsel ob der dünnen Personaldecke einbrechen würden, sah sich getäuscht. Beim 19:19 durch Tobias Bäuchle nach 43 Minuten war die Partie wieder völlig offen, und wenig später konnten die Teckstädter durch den Treffer von Moritz Raichle sogar mit 21:20 in Führung gehen. Und die Owener hatten noch nicht genug. Bis zum 25:23 waren die Altbacher zwar noch auf Tuchfüllung, doch fünf Owener Treffer in Folge bis zum Abpfiff beendeten die letzten Altbacher Hoffnungen.

„Wir haben heute unter sehr schlechten Vorzeichen eine Spitzenleistung mit einer Rumpftruppe abgerufen“, lobte Steffen Klett nach der Partie. An diese Leistung gilt es auch am kommenden Freitag anzuknüpfen, wenn die Owener zur ungewohnten Zeit beim TSV Denkendorf antreten müssen.ras

Spielstenogramm

TSV Owen: Carrle, F. Einselen - B. Klett (10/4), M. Raichle (2), Bäuchle (6), S. Klett (6), Bittner (2), Sigel (2), Köbel (2), C. Einselen, Häußler

TV Altbach: Fischer, Heiland - Barth (1), Hofmann (5), Schieche (4), Frick (1), Braun, Negwer (3), Wagner (2), Burger, Karkus, Krempler, Clauß (1), Gölz (4/3)