Lokalsport

Patrick Kölle lässt Neidlingen jubeln

Kreisliga-Nachholspiele: Sieg in Nabern beschert Tabellenführung

Kirchheim/Neidlingen. Mit einem 2:1-Sieg beim SV Nabern ist der TV Neidlingen an die Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A-Staffel 2 gestürmt. Dem TSV Jesingen fehlte ein Tor beim TSV Raidwangen, um einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. In einem Nachholspiel der Kreisliga B-Staffel 6 feierte der TSV Owen den erwarteten Heimsieg.

SV Nabern – TV Neidlingen 1:2 (1:2): In der ersten Halbzeit boten beide Mannschaften eine gute Partie mit vielen Strafraumszenen. Nach dem schnellen TVN-Führungstor kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel und konnten nur wenige Minuten später den Ausgleich erzielen. Danach verpassten beide Mannschaften mehrfach das Führungstor – nur Neidlingens Patrick Kölle nutzte eine der Chancen. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Begegnung, und die Elf von Trainer Maurizio Mantineo schaffte es nicht mehr, das Neidlinger Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Dem Spitzenreiter bot sich die eine oder andere Gelegenheit, das Spiel frühzeitiger zu entscheiden. Weil dies nicht gelang, musste bis zum Schlusspfiff um den knappen Vorsprung gebangt werden. Tore: 0:1 Stefan Hepperle (5.), 1:1 Diaz Oelkrug (17.), 1:2 Patrick Kölle (40.)

TSV Raidwangen –TSV Jesingen 2:1 (1:1): Wie in den Spielen zuvor musste die Elf von den Lehenäckern wieder einmal einem frühen Rückstand hinterherlaufen. Doch die Jesinger konnten froh sein, in der ersten halben Stunde nicht noch deutlicher in Rückstand geraten zu sein. Nach dem Ausgleichstreffer kurz vor der Halbzeit kam die Truppe von Trainer Klaus Müller motiviert aus der Kabine und war zunächst die bessere Mannschaft. Pech, als Goalgetter Christian Dangel nur die Querlatte traf (56.). In der letzten Viertelstunde wurden die Hausherren stärker, und der Jesinger Keeper Thomas Reinöhl bewahrte seine Mannschaft mit zwei Glanzparaden vor einem Rückstand. Doch neun Minuten vor Schluss war auch er machtlos, als der TSV Raidwangen den (etwas glücklichen) Siegestreffer erzielte. Tore: 1:0 Florian Dorner (8.), 1:1 Davor Messerschmidt (43.), 2:1 Philipp Schwer (81.).

TSV Owen – TSV Beuren 3:1 (2:1): 1:0 Aleksandar Sibinovic (7.), 2:0 Eugen Neustätter (16.), 2:1 Robert Braun (44./Foulelfmeter), 3:1 Abdullah Durmus (90.) me

Anzeige