Lokalsport

Plattenkünstler im Turnierfieber

Wiederholung erwünscht: Der SV Nabern um Svenja Maurer (Mitte) gewann 2016 den Extrapreis des Aichtaler Mitternachtsturniers.
Wiederholung erwünscht: Der SV Nabern um Svenja Maurer (Mitte) gewann 2016 den Extrapreis des Aichtaler Mitternachtsturniers.

Tischtennis Die anstehenden Turniere der Tischtennisvereine in der Region sorgen für eine sportlich-unterhaltsame Überbrückung der Sommerpause. Den Anfang macht dabei die Tischtennis-Abteilung des TSV Oberboihingen, die vom heutigen Freitag bis kommenden Sonntag, 9. Juli, wieder ein internationales Turnier in der örtlichen Ballspielhalle ausrichtet. „Wer Topspielern nahe sein möchte, darf auch gerne nur zum Zuschauen kommen“, rührt Organisator Norman Baldauf die Werbetrommel.

Anzeige

Am 2. September findet beim TTC Aichtal das „MAMI-Turnier“ 2017 statt. Das Maultaschen-Mitternachts-Doppelturnier mit tanzbarer Musik steuert auf einen neuen Teilnehmerrekord zu. „Von der Kreisklasse bis zur Bundesliga sind bereits über 80 Doppel im Starterfeld“, freut sich Organisator Florian Stiefel, der für das Event in der Aichtaler Sporthalle jedoch maximal 250 Teilnehmer zulassen möchte.

Der Naberner „Netzball-Cup“, der eigentlich eine Woche nach dem Aichtaler Turnier hätte stattfinden sollen, fällt wegen einer Terminkollision dieses Jahr aus. Der SVN freut sich aber bereits auf die Neuauflage 2018.pm