Lokalsport

Pleite im Kellerduell

Basketball Die VfL-Zweite verliert ihr Bezirksligaspiel bei der BG Bodensee knapp.

Friedrichshafen. Die zweite Mannschaft der VfL-Basketballer hat auch beim Abstiegskonkurrenten BG Bodensee verloren. Das 66:68 war aber eher unter der Rubrik „unglücklich“ einzustufen.

Anzeige

Wie schon beim TSV Laupheim brachte die Bezirksligatruppe von Coach Mario Geiger auch für das Kellerduell in Friedrichshafen lediglich sechs Spieler zusammen. Dennoch hielt der VfL die Partie über die gesamten 40 Minuten offen. Im vierten Viertel schien es dann allerdings so weit, die BG zog fünf Minuten vor Schluss auf 61:52 davon. Doch fast im Alleingang brachte Geiger seine Mannschaft wieder auf 63:65 (38.) heran, als ein Dreier der Gastgeber die Partie vermeintlich entschied. Doch zehn Sekunden vor Schluss (66:88) verdaddelt die BG den Ball, Kirchheim nimmt eine Auszeit und hat die Chance zum Ausgleich oder zum Sieg. Doch als Geigers Mitteldistanzwurf auf die Reise geht, pfeifen die Schiedsrichter drei Sekunden gegen Kevin Allgaier. Geigers Schuss geht daneben, hätte aber nicht gezählt, die Chance zum Rebound ist 0,9 Sekunden vor der Schlusssirene aber verbaut.ut

VfL Kirchheim II: Allgaier (11), Bantlin (5), Eder (2), Geiger (31/2), Glaser, Melzer (17/1), Schmauder