Lokalsport

Pohl weiter im B-Kader des DTB

Kirchheim. Erfreuliche Nachrichten erreichen die Turnabteilung des VfL Kirchheim über die Kadernominierungen vom Deutschen Turner-Bund (DTB) und dem Schwäbischen Turnerbund (STB). VfL-Vorzeigeturner Felix Pohl gehört nach dem Gewinn der Bundeskaderqualifikation im November weiter dem B-Kader des DTB an und kann sich als Mitglied der Bundeswehr-Sportfördergruppe voll dem Turnen widmen. Maike Halbisch, ein 11-jähriges Nachwuchstalent, wurde in den P-Kader des DTB und in den D4-Kader des STB berufen. Der schwäbische Verband vergab noch sieben weitere Plätze an VfL-Turnerinnen: DM-Starterin und Bundesligaturnerin Sarina Maier gehört 2017 dem L-Kader an. Mit der Berufung von Noemi Rapp in den D4-Kader erhofft sich der STB Verstärkung für die eigene Auswahlriege beim Deutschlandpokal. Den Sprung vom D1-Kader in den D2-Kader schaffte Sophie Stiffel. Gleich vier Turnerinnen gehören erstmals dem D1-Kader an: Laura Brändle, Nele Gneiting, Katharina Hermann und Marlene Krimmer. Das Quartett behauptete sich in der Talentiade-Wettkampfserie und im entscheidenden Kadertestturnen bestens.mp


Anzeige